Rechtsanwältin Sandra Müller

Fachanwältin für Familienrecht

Das Familienrecht regelt die rechtlichen Beziehungen zwischen Verwandten, Verschwägerten und Ehegatten sowie Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft.

Auseinandersetzungen in den Bereichen des Familienrechts zwischen Menschen, die sich einmal sehr nahe standen, sind häufig mit extremen emotionalen Belastungen verbunden und erfordern eine einfühlsame, vertrauliche und schnelle anwaltliche Vertretung.

Wir erarbeiten mit Ihnen effiziente Lösungen für Ihre familienrechtlichen Problemstellungen. Sowohl in gerichtlichen Auseinandersetzungen, als auch im Rahmen der außergerichtlichen Vertretung und bei strategischen Entscheidungen profitieren Sie von unserem Engagement und unserer Zielstrebigkeit. Wir decken kompetent alle Facetten des Familienrechts auch in den Bereichen des internationalen Familienrechts, des Rechts der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, des Lebenspartnerschaftsrechts und der Verfahren nach dem Gewaltschutzgesetz unter Einschluss von sozialrechtlichen und erbrechtlichen Bezügen zum Familienrecht ab.

Eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit zwischen Rechtsanwalt und Mandant ist die Grundlage für die Erzielung optimaler Ergebnisse.

Die Fachanwaltskanzlei für Familienrecht unterstützt Sie bei allen Ihren familienrechtlichen Angelegenheiten kompetent und zielsicher. Sprechen Sie uns an. Sie erhalten schnelle und persönliche Beratung in den Kanzleiräumen. Sollten Sie kein Interesse an einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Kanzlei haben, kann Ihre Rechtsangelegenheit vollständig über Fernkommunikationsmittel erledigt werden.

Wir bieten auch reine Online Scheidungen an. Eine Online Scheidung spart Zeit. Ein Besuch in der Kanzlei ist nicht erforderlich. Sie füllen einfach und bequem das unverbindliche Scheidungsformular aus. Wir prüfen, ob die Voraussetzungen für Ihre Scheidung vorliegen und reichen spätestens binnen drei Werktagen für Sie den Scheidungsantrag bei dem zuständigen Familiengericht ein.

Im Rahmen der anwaltlichen Tätigkeit kann Frau Rechtsanwältin Müller als Fachanwältin für Familienrecht auf über 15 Jahre Berufserfahrung zurückgreifen.

Wir stehen auf Ihrer Seite im Falle einer Scheidung und vertreten Ihre Interessen bei Streit um Haus und Geld und bei Auseinandersetzungen über das Sorgerecht und den Umgang. 

Weitere Leistungen

Liebe und Hass liegen eng beieinander. Gerade in Trennungssituationen kommt es immer wieder zur Begehung von Straftaten. 

Frau Rechtsanwältin Müller verfügt auch über langjährige Berufserfahrung im Strafrecht. 

Wir übernehmen Ihre Verteidigung im Strafverfahren oder setzen Ihre Interessen durch, wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind.  

Steuertipps

Verschenken Sie kein Geld!

Aktuelle Rechtsprechung

Hier finden Sie aktuelle Rechtsprechung zum Familienrecht.

News und aktuelle Informationen

Bleiben Sie stets über aktuelle Entwicklungen und Gesetzesänderungen im Familienrecht informiert.

Rechtsanwalt Steffen Peters

(in anwaltlicher Kooperation)

Fachanwaltslehrgang Erbrecht / Mitglied der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge

Familienrechtliche Bezüge zum Erbrecht

Das gesetzliche Erbrecht ist ein sogenanntes Verwandtenerbrecht für die Hinterbliebenen des Erblassers. War der Erblasser verheiratet oder lebte in eingetragener (gleichgeschlechtlicher) Lebenspartnerschaft, sieht das Gesetz in Ergänzung der an die Verwandtschaft anknüpfenden Erbfolge auch für den Ehegatten/Lebenspartner Erbrechte vor.

In welchem Umfang der Einzelne zum (Mit-)Erben berufen ist, hängt dann von der jeweiligen Familiensituation ab. Das Gesetz wird den praktischen Bedürfnissen einer optimalen Nachfolge häufig nicht gerecht. Als typisches Beispiel sei hier der nichteheliche Lebensgefährte genannt, der in diesem Zusammenhang keinerlei gesetzliche Erbansprüche besitzt.

In den meisten Fällen besteht daher das dringende Erfordernis, die gesetzliche Erbfolge durch ein professionell gestaltetes Testament oder einen Erbvertrag auf die eigenen Wünsche anzupassen. Dabei können Zwecke wie die Absicherung des Partners und die Optimierung von steuerlichen Folgen regelmäßig deutlich besser erreicht werden. Nicht zuletzt kann das Entstehen der in der späteren Auseinandersetzung häufig problematischen Erbengemeinschaften vermieden oder aber über eine angeordnete Testamentsvollstreckung eine planvolle Vermögensnachfolge gestaltet werden.

Wir sind sowohl im Bereich der Vorsorgeplanung bei der Testamentsgestaltung und der Errichtung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen als auch nach Eintritt eines Erbfalls zur Durchsetzung von Erb- und Pflichtteilsansprüchen und als Testamentsvollstrecker tätig. Ein besonderer Tätigkeitsbereich liegt dabei in der umfassenden Betreuung von Familienunternehmen. Nach unserer Erfahrung wird gerade dort oft erst sehr spät an die letztlich erforderlichen Regelungen für eine Weitergabe des eigenen Lebenswerks gedacht.

Weitere Leistungen

Neben dem Erbrecht deckt Rechtsanwalt Peters auch das gesamte Spektrum des Zivil- und des Arbeitsrechts ab.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und Vertretung in zivilrechtlichen Angelegenheit bei Problemen mit Verträgen wie z.B. Kauf-, Werk-, Dienst- oder Mietverträgen.

Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses kann für Sie und Ihre Familie einen existenzbedrohenden Eingriff darstellen. Häufig führt die Verteidigung gegen eine Arbeitgeberkündigung zum Erfolg.

Im Arbeitsrecht gelten kurze Fristen.

Nach Erhalt der Kündigung durch den Arbeitgeber muss durch den Arbeitnehmer binnen 3 Wochen Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht erhoben werden.

In Arbeitsverträgen sind häufig Verfallsklauseln enthalten. Nach Fristablauf können bestimmte Ansprüche nicht mehr durchgesetzt werden. Rechtsanwalt Peters vertritt Sie vor dem Arbeitsgericht bei der Erhebung von Kündigungsschutzklagen, der Durchsetzung von Lohnzahlungsansprüchen, einschließlich Urlaubsabgeltung und Überstundenvergütung sowie dem Aushandeln einer Abfindung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Wir prüfen Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche bei Mobbing.

Seit 2004 ist unsere Rechtsanwaltsfachangestellte Frau Hanke in der Kanzlei tätig. Gerne nimmt Frau Hanke Ihren Anruf entgegen und vereinbart kurzfristig mit Ihnen einen Besprechungstermin. 

Frau Hanke unterstützt Sie bei dem Ausfüllen von Beratungshilfe- und Verfahrenskostenhilfeanträgen. 

Zum Aufgabenbereich Frau Hankes gehört auch die effektive Durchsetzung Ihrer Forderungen im Rahmen der Zwangsvollstreckung.

Unver­bindliches Scheidungs­formular

Mit Ihren Angaben erstellen wir unverbindlich einen Entwurf Ihres Scheidungsantrages und ermitteln die voraussichtlichen Scheidungskosten.

Erst nachdem Sie diese Unterlagen von uns erhalten haben, entscheiden Sie, ob Sie uns mit der Scheidung beauftragen wollen oder nicht.

Mit dem Absenden dieses Formulars verpflichten Sie sich zu nichts.

Die mit * versehenen Angaben sind zur Erstellung des Scheidungsentwurfs erforderlich.

Angaben Ehefrau

Angaben Ehemann

Angaben Hochzeit

Angaben Trennung

Angaben Antragsteller

Hiermit bestätigen Sie, dass wir Ihre Daten zur Kontaktaufname speichern dürfen

Durch das Betätigen des Buttons Senden übermitteln Sie uns Ihre Angaben. Aus diesen fertigen wir Ihnen einen Entwurf Ihres Scheidungsantrags und einen Kostenvoranschlag für die Scheidung. Dies ist völlig unverbindlich. Sie verpflichten sich hierdurch zu nichts.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir unterliegen der anwaltlichen Schweigepflicht. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise in unserer Datenschutzerkläung.